BEHANDLUNGEN » AUGENERKRANKUNGEN

Excimer Laser



EximerLaser ist eine weit angewandte Behandlung bei einem Brechfehler der Augen wie Miyop, Hypermetrop, Astigmatismus.

Derzeit werden bei EximerLaser Behandlungen zwei verschiede Techniken angewandt:

1. Oberflächige Behandlung (PRK-LASEK)

2. Tieferschichtige Behandlung (LASIK)

Bei geringeren Brechfehlern und der Hornhautdichte bei der die Lasik Anwendung nicht ausreichend ist, wird diese Behandlung bevorzugt.



Oberflächige Behandlungen

Die Anwendung des Lasers zur Abhobelung des Epithels auf der äusseren Schicht der Hornhaut. Nach der Behandlung werden meistens für ein paar Tage Kontaktlinsen eingesetzt, um eine schnellere Heilung zu erreichen und um Beschwerden zu veringern. Bis zur vollständigen Heilung der Oberfläche ist die Sicht (48 -72 Stunden) geringwertig verschwommen.



Tiefergehende Behandlungen

Um Brechfehler höheren Ausmasses erfolgreicher zu behandeln und aufgrund ihren Vorteilen wie eine schnellere Besserung des Sehvermögens zu erreichen und die Dauer der Beschwerden zu verkürzen (6-8 Stunden) ist dieses heutzutage die meist angewendete Behandlungsmethode. Bei der Lasik Anwendung wird eine dünne Schicht von der Hornhaut abgehoben, der Laser eingesetzt und nach Beendigung der Behandlung wird die abgehobene Schicht erneut abgedeckt.



Wer kann behandelt werden

- Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres kann der Katarakt und soweit keine Nuklear Sklerose besteht, das Anfangsstadium des Kataraktes behandelt werden, eine Altersbegrenzung nach oben besteht nicht.

- Patienten die in den letzten 2 Jahren keine Veränderung ihrer Glasstärken von über 0,50 haben.

- Patienten deren Augen nach einer detailierten Untersuchung geeignet sind und keine Augenkrankheit (wie Keratokonus, Katarakt, Glolcom, Diabetikretimpativs) haben die eine Behandlung hindern

- Eine Kurzsichtigkeit bis 10.0 Dioptrin

- Eine Übersichtigkeit bis 6.00 Dioptrin

- Astigmatismus bis 6.00 Dioptrin

- Eine ausreichende Dichte der Hornhaut

- Patienten die keine Rheuma- und Bindegewebeerkrankungen besitzen



Vor der Laser Behandlung

Eine eingehende Untersuchung bestimmt ob eine Excimlaser Behandlung angemessen ist und die geeigneteste und sicherste Laser Methode kann somit geplant werden. Diese Untersuchung ist mindestens o wichtig wie die eigentliche Laser Behandlung. Vor der Untersuchung sollten weiche Kontaktlinsen 2 Tage und harte gasdurchlässige Kontaklinsen 2 Wochen nicht getragen werden.



Laser Untersuchung

Die Sehschärfe und der Brechfehler werden bestimmt. Der Augeninnendruck gemessen. Der vordere und hintere Bereich des Auges detailliert untersucht.



Laser Prüfung

- Eine Graphik der durchsichtige Schicht der Hornhaut der vorderen Seite des Auges wird topographisch (Krümmung und Höhe) erstellt.

- Die Stärke der Hornhaut wird mit dem pakimetri Verfahren gemessen. Dieses ist eines der wichtigsten Parameter für die Bestimmung der anzuwendende Behandlung bezüglich der Hornhautstärke.

- Mit dem Pupillenmesser wird der Augenapfel bei Dunkel- und Helligkeit gemessen.

- Mit der Wavefront Analyse werden Unregelmässigkeiten in durchsichtigen Gegebenheiten der Augen ausgewertet.

- Nach Prüfung und den Untersuchungen werden die Ergebnisse ausgewertet und bestimmt ob das Auge für eine Laser Behandlung geeignet ist, bei der Eignung wird entschieden welches Verfahren eingesetzt wird.



Die Behandlung

Die Excimer Behandlung ist nur von kurzer Dauer und bereitet den Patienten keinerlei Erschwernisse. Es ist nicht erforderlich zur Behandlung nüchtern zu erscheinen. Jedoch wir gefordert auf ein Augen Make-up zu verzichten und keine blutverdünnende Medikamente wie Aspirin einzunehmen. Im Laser Raum werden sie gebeten, sich in Rückenlage auf die Laser Liege zu legen und ihre Augen werden mit Augentropfen betäubt. Nachdem sie mit einem sterilen Tuch bedeckt werden, wird mit dem Einsatz eines speziellen Gerätes zur Öffnung ihrer Augenlider, dem Zwinkern engegengesetzt. Nach Beendigung der Behandlung werden ihre Augen nicht bandagiert.



Nach der Behandlung

Ungefähr 30 Minuten nach der Behandlung wird eine Kontrolluntersuchung durchgeführt und der Patient entlassen. Nach einer Behandlung mit dem Lasik Verfahren beginnt nach einer Zeit ein Stechen und Triefen welches 6 – 8 Stunden andauert. Am ersten Tag ist ihnen das Autofahren untersagt, sowie das Reiben der Augen und auch sollte kein Wasser in die Augen gelangen. Am Tag nach der Behandlung normalisiert sich das Sehvermögen in hohem Maβe. Bei der Anwendung von PRK dauert dieser Zeitraum 2 – 2,5 Tage. Nach einer Lasik Behandlung werden für 3 Wochen verschiedene Augentropfen angewandt. Bei einer PRK Behandlung allerdings, müssen die Augentropfen 6-8 Wochen angewandt werden. In der heutigen Zeit möchten die Menschen komfortabeler leben. Viele Personen Denken das das Tragen von Brille und Kontaktlinsen ihre Freiheiten einschränken und wünschen sich ohne deren Hilfe gut sehen zu können. Aufgrund technischer Fortschritte ist die Excimerlaserretraktiv Chirugie hinsichtlich dieses Zieles die am weitesten verbreitete und effektiveste Methode. In den letzten 10 Jahren wurde die Eximerlaser Methode über 50 Millonen fach angewandt. Mit hochentwickelten technischen Geräten und gut ausgebildeten und erfahren Ärzten werden mit der Eximerlaser Behandlung sehr gute und zufriedenstellende Ergebnisse erreicht.

Etiler Mahallesi 882 Sokak No:5 Antalya / Türkei
info@orbitgozmerkezi.com

Alle Rechte für
Privat Orbit Medical Center vorbehalten.
© 2014 - 2016
Entworfen von Ajansweb